Crestas

General information on the tunnel

Art des Tunnels
Strassentunnel
Nummer
81
Jahr der Inbetriebnahme
1986
Gemeinde
Disentis / Mustér
Bezeichnung der Strasse/Strecke/Anlage
H19 (Oberalpstrasse)

Kontakt

Bauherr / Bauherrenvertreter
Kanton Graubünden , 7001 Chur

Basics

Geschlecht
keine Angabe
Akademischer Titel
keine Angabe
Name
Tiefbauamt des Kantons Graubünden
Vorname
keine Angabe

Korrespondenzadresse

Firma
Kanton Graubünden
Departement
Tiefbauamt des Kantons Graubünden
Funktion
keine Angabe
Strasse Nr.
Grabenstrasse 30
PLZ
7001
Ort
Chur
Kanton
keine Angabe
Land
keine Angabe
Telefon
081 257 37 00
Mobil
keine Angabe
Fax
081 257 21 57
Website
keine Angabe

Techn. Daten

Anzahl der Röhren
1
Gesamtlänge der Röhren (m)
180
Ausbruchsvolumen (m3)
16'200
Ausbruchsquerschnitt (m2)
90

Bauarbeiten

Vortriebsverfahren
TSM

Betrieb

Geol. Daten

Hauptsächlich angetroffene Gesteinsarten
Metamorphisches Gestein
Erschwernisse inf. geologischer Verhältnisse
Stark
Wasseranfall während Vortrieb
Mittel

Weiteres

Bemerkungen

(Abbau mit schweren Abbauhämmern und Pressluftwerkzeugen), um die Standfestigkeit des Felsens nicht durch Erschütterungen zu verringern, war das Sprengen desselben verboten. Der zum Teil erdige Charakter des Gesteines erlaubte weder das Bohren von Ankerlöchern noch das Versetzen von Ankern.