STSym: Swiss Tunnelling Society – young members

Im Jahr 1973 wurde die heutige Swiss Tunnelling Society (STS) als «Fachgruppe für Untertagbau (FGU)» gegründet. Wir, einige junge Fachleute des Untertagbaus, haben jetzt nach dem Vorbild anderer Länder mit der Unterstützung der STS die „STS young members (STSym)" ins Leben gerufen. Die STSym stehen jungen Ingenieur/innen unter 35 Jahren offen, die Einzelmitglieder der STS sind. Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied!

Abonnieren Sie unseren Newsletter 

Informationen und Kontakt:

Jasmin Amberg, youngmembers@swisstunnel.ch

Agenda 2022:

01.04.2022

Exkursion Tunnelbaustellen im Wallis

07.04.2022

Ordentliche Generalversammlung der FGU

Mai 2022

Exkursion Lieferanten

01.06.2022

Apéro der STSym im Rahmen des Swiss Tunnel Congress 2022

01.-03.06.2022

Swiss Tunnel Congress 2022

Juli/August 2022

Geologische Wanderung

Oktober 2022

Herbstworkshop der STSym

Neben den Zielen der STS haben die STSym folgende spezifischen Ziele:

Netzwerk: Plattform für den Austausch unter jungen Ingenieuren unter 35 Jahren in der ganzen Schweiz und Kontaktstelle zur internationalen Ebene.
  • Ermöglichen des Kontakts und der Netzwerkbildung unter den jungen Ingenieuren
    unter 35 Jahren durch diverse Events.
  • Förderung des Austauschs unter den jungen Ingenieuren.
  • Ermöglichen Kontakt auf internationaler Ebene durch analoge Organisationen in anderen Ländern.
Förderung junger Ingenieure: Förderung und Stärken der Position von jungen Ingenieuren im Untertagbau.
  • Förderung des Einbezugs von jungen Ingenieuren z.B. in Forschungsgruppen und Normenkommissionen oder bei Vortragsreihen an Kongressen.
  • Stärken der Stellung und Präsenz von jungen Ingenieuren innerhalb von Projekten.
  • Förderung des Wissensaustauschs zwischen erfahrenen und jungen Ingenieuren.
  • Verstärken der Attraktivität des Bereichs Untertagbau für junge Ingenieure.
Bindeglied zwischen Lehre und Praxis: Förderung des gegenseitigen Austauschs von Wissen und Erfahrung zwischen den Hochschulen und der Praxis.
  • Unterstützung bei Hochschulprojekten / Kontakt zu Studenten und der Forschung
  • Förderung der Aus- und Weiterbildung für Berufseinsteiger